VIMARIA REYCH 85
item2b
item2b VIMARIA item2b
item2b
 
Uhu85a1
Uhu85a1a
 

Schlaraffenspiegel

§1
Schlaraffia ist die innige Gemeinschaft von Männern, die in gleichgesinntem Streben die Pflege der Kunst und des Humors unter gewissenhafter Beachtung eines gebotenen Ceremonial bezweckt und deren Hauptgrundsatz die Hochhaltung der Freundschaft ist.

§3
Uhu, als symbolisch-humorvoller Inbegriff aller schlaraffischen Tugend und Weisheit, als Urgrund allen Schlaraffentums, findet in seiner sichtbaren Verkörperung die allerhöchste Verehrung im Reych und flößt geheimnisvoll dem fungierenden Oberschlaraffen die Erleuchtung und sämtlichen Sassen den Gehorsam gegen seine Verfügungen ein.

§22
Aufnahmen finden nur Männer von unbescholtenem Ruf in reiferem Lebensalter und gesicherter Stellung, die Verständnis für die Ideale des Schlaraffentums haben und gewillt sind, sie zu verwirklichen (§1).

§37 Ziffer 4
Über jede Sippung ist ein ambtliches Protokoll zu führen. Dieses bildet bezüglich aller Vorkommnisse und der Reychsbeschlüsse vollgültigen Beweis. Das Protokoll der Schlaraffiade ist zu Beginn der nächsten Schlaraffiade zu verlesen.

§37 Ziffer 5
In einem nichtambtlichen Protokoll können in humorvoller Weise die Sippungsereignisse behandelt werden.

Arteymis2
Uhu85